Haptonomische Begleitung


Wie verläuft eine haptonomische Sitzung?

Die einzelnen Sitzungen finden immer zu viert statt: Mutter, Vater, Kind und Begleiterin.

Beim ersten Treffen besprechen wir Ihre Erwartungen und eventuelle Unklarheiten und führen zwei erste kleine Übungen durch, die Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, was eine haptonomische Annäherung ist.

 

Bei allen weiteren Treffen führen wir gemeinsam haptonomische Übungen durch, die Sie dann zu Hause wiederholen können.

 

Die sanften und leichten Berührungen finden in einer vertrauten Atmosphäre in meiner Praxis statt. Es sollten aber trotzdem keine Berührungsängste vorhanden sein und es sollte Ihnen als Frau nicht unangenehm sein, sich bis auf die Unterwäsche zu entkleiden.

 

Eine haptonomische Begleitung ist frühestens ab der 17. SSW und spätestens bis zur 24. SSW möglich.

Kostenloses Erstgespräch    
Jede weitere Sitzung Dauer ca. 45 Min.

€ 70,-

Insgesamt sind 6 – 8 Sitzungen (inkl. Erstgespräch) sinnvoll.

 

Die haptonomische Begleitung ersetzt keine medizinischen Untersuchungen und grenzt sich von der Tätigkeit von Hebammen ab. Meine Begleitung wurde vom Amt der Niederösterreichischen Landesregierung geprüft. Es wurde schriftlich bestätigt, dass es zu keinem Konflikt mit der Tätigkeit von Hebammen kommt.